Lophophora Mutterpflanze

Systematik
Ordnung: Nelkenartige Familie: Kakteengewächse Gattung: Lophophora Art: Lophophora williamsii
Verbreitung: ? – vermutlich im gesamten Verbreitungsgebiet zwischen USA (Texas) und Mexiko.
Besonderheit: Hochwüchsig. Vermehrungsfreudig, oft gefördert durch viele Kindl welche sich aus oberflächennahen Wurzelsträngen bilden

Große Peyote Mutterpflanze

Was macht Lophophora-Mutterpflanzen so interessant/wo liegt der Unterschied zu „normalen“ Peyote-Kakteen?
Mutterpflanzen unterscheiden sich zu anderen Kakteen der Gattung Lophophora vor allem durch ein Vermehrungsmerkmal, welches sonst kaum zu beobachten ist: durch eine hohe Wahrscheinlichkeit der eigenständigen vegetativen Vermehrung durch Bildung von Ablegern/Kindl. Die Kindel entstehen meist aus oberflächennahen Wurzelsträngen direkt unter dem Kopf (Krone), mit der Zeit auch weiter von dieser entfernt. Nicht selten trocknen die von der Krone kommenden Wurzelgeflechte komplett ab, lösen sich auf und trennen so die daran sitzenden Kindel vollständig von der Hauptpflanze. Damit ist eine neue, eigenständige Pflanze mit selbständigen Wurzeln geboren. Die Verbindung zur Ursprungspflanze ist nun vollständig unterbrochen. Daher kommt der Name „Mutterpflanze“.

Lophophora williamsii peyote Mutterpflanze mit Blüten, Samenkapseln und Kindl

 

Lophophora Mutterpflanze Kindl Detailansicht – hier könnte demnächst eine vollständige Trennung zur Mutterpflanze stattfinden

 

Einige Lophophora Mutterpflanzen aus unserem Gewächshaus

 

Peyote Mutterpflanzen von Lophophora-williamsii.de

 

Schöne alte Lophophora williamsii Mutterpflanze in voller Blüte